Big Data, Analytics und Cognitive Computing: Warum kognitive Systeme wichtig werden

Big Data, Analytics und Cognitive Computing: Warum kognitive Systeme wichtig werdenDer Markt für kognitive Systeme (Cognitive Systems) wächst stetig. IDC erwartet, dass die weltweiten Ausgaben für kognitive Lösungen bis zum Jahr 2020 bei über 40 Milliarden Dollar liegen. Bis dahin soll zudem die Hälfte aller Lösungen für Business Analytics auch Prescriptive Analytics auf der Basis kognitiver Algorithmen beinhalten.

Quelle: Big Data, Analytics und Cognitive Computing: Warum kognitive Systeme wichtig werden | Computerwoche.de