Google will Zwei-Faktor-Authentifizierung ohne SMS

Google will die SMS aus seiner Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) verbannen. Stattdessen soll das Smartphone selbst als zweiter Schlüssel für die Identitätsbestätigung herhalten.

Das Verfahren dazu gibt es bereits seit über einem Jahr. Am Handy bekommt der Nutzer bei der Handy-Authentifizierung einen Bildschirm zu Gesicht, der einige Infos über den aktuellen Login-Versuch anzeigt. Er kann den Login dann bestätigen oder ablehnen.

Quelle: Google will Zwei-Faktor-Authentifizierung ohne SMS | heise online