Spionage, Sabotage, Datendiebstahl: Cyberangriffe auf deutsche Firmen verursachen Milliardenschäden

Ist die deutsche Wirtschaft vor digitalen Gefahren gut genug geschützt? Jede zweite Firma wurde schon angegriffen – meist verschweigen die Unternehmen die Attacken. Der Staatsschutz ist alarmiert.

Mehr als jedes zweite Unternehmen ist in den vergangenen zwei Jahren aus dem Internet angegriffen worden, 53 Prozent der deutschen Firmen wurden Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl. Der Schaden ist enorm: rund 55 Milliarden Euro jährlich, wie eine repräsentative Studie des Digitalverbands Bitkom ergeben hat.

Quelle: Cyberangriffe auf deutsche Firmen verursachen Milliardenschäden | SPIEGEL ONLINE