Windows 10: Update-Probleme nach August-Update

Das Update KB4034658 für Windows 10 Version 1607, das Anfang August veröffentlicht wurde, sorgt für Probleme beim Anzeigen bereits installierter Updates und im Zusammenspiel mit WSUS. Administratoren sollten das Paket vorerst nicht freigeben.

Mit dem Update KB4034658 für Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016 sollten kleinere Probleme im System beseitigt werden – das Paket sorgt dafür aber für Probleme mit der Windows-Update-Funktion, die vor allem beim Einsatz eines WSUS gravierend sind. Das Update betrifft nur Computer, die das Creators Update aus dem Frühjahr 2017 noch nicht installiert haben, welches Windows auf Version 1703 hebt.

Quelle: Windows 10: Update-Probleme nach August-Update | heise online