Datenschutzpanne mit Google Home Mini: Einschaltknopf wird deaktiviert

Google reagiert auf einen Fehler bei einigen Testgeräten seines neuen vernetzten Lautsprechers Google Home Mini. Zum 15. Oktober werde ein Update für die Geräte ausgespielt, mit dem der „Top Touch“ genannte Einschaltknopf dauerhaft deaktiviert werden soll, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. So soll das Problem behoben werden, dass die Lautsprecher „Phantomberührungen“ wahrnehmen und dann dauernd lauschen.

Normalerweise sollen Home Minis nur dann aufhorchen, wenn sie mit einem festgelegten Weckwort angetriggert werden. Dem Journalisten Artem Russakovskii vom Technik-Blog „Android Police“, der seit gut einer Woche einen Mini testet, war aufgefallen, dass das Gerät auch auf Töne aus seinem Fernseher reagierte.

Quelle: Datenschutzpanne mit Google Home Mini: Einschaltknopf wird deaktiviert | heise online

Com-Sys Wandkalender 2018
Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar des Com-Sys Wandkalenders!
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×
WordPress Popup Plugin