Kritische Sicherheitslücke in Thunderbird 52.4 geschlossen

Der E-Mail-Client Thunderbird ist in der abgesicherten Ausgabe 52.4 erschienen. Die Entwickler haben insgesamt neun Sicherheitslücken geschlossen. Davon gilt eine als „kritisch“, fünf weisen den Bedrohungsgrad „hoch“ auf und für drei Schwachstellen stuft Mozilla das Angriffsrisiko als „moderat“ ein.

Davon sind den Entwicklern zufolge alle früheren Version unter allen Betriebssystemen betroffen. Die Lücken sollen sich in der Standardeinstellung von Thunderbird aber nicht ausnutzen lassen, da Skripting ab Werk deaktiviert ist.

Quelle: Kritische Sicherheitslücke in Thunderbird 52.4 geschlossen | heise Security