IDC-Studie zur EU-Datenschutz-Grundverordnung: Unternehmen nehmen DSGVO auf die leichte Schulter

Trotz der Brisanz, die die DSGVO mit sich bringt, sind viele deutsche Unternehmen auf den Stichtag Ende Mai 2018 noch nicht ausreichend vorbereitet. In einer aktuellen IDC-Umfrage gaben 44 Prozent der Befragten an, sie hätten noch keine konkreten technologischen oder organisatorischen Maßnahmen zur Erfüllung der Anforderungen ergriffen.

Unternehmen in Deutschland bleibt nicht mehr viel Zeit, um sich auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorzubereiten – im Mai 2018 endet die zweijährige Übergangsfrist. Organisationen, die bis dahin die Anforderungen nicht erfüllen, drohen hohe Bußgelder.

Umso überraschender erscheinen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von IDC unter 251 Unternehmen und Organisationen in Deutschland mit mehr als 20 Mitarbeitern. Hier gaben zwar immerhin 15 Prozent an, ihre Company sei bereits vollständig „compliant“, weitere 41 Prozent haben bereits vereinzelte Maßnahmen umgesetzt.

Quelle: IDC-Studie zur EU-Datenschutz-Grundverordnung: Unternehmen nehmen DSGVO auf die leichte Schulter | Computerwoche.de

Com-Sys Wandkalender 2018
Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar des Com-Sys Wandkalenders!
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×
WordPress Popup Plugin