Erneut Keylogger auf HP-Notebooks entdeckt

Ein Sicherheitsforscher hat eine Möglichkeit zum Mitschneiden von Eingaben im Tastaturtreiber von HP-Notebooks entdeckt. Updates für die betroffenen Serien sind verfügbar.

Hunderte Notebooks von HP haben ab Werk einen Keylogger an Bord. Standardmäßig ist der Mechanismus zum Mitschneiden von Tastatureingaben deaktiviert. Ein Angreifer könnte die Schnüffelfunktion jedoch mit wenigen Handgriffen aktivieren, warnt der Sicherheitsforscher Michael Myng in seinem Blog.

Nach der Entdeckung des Keyloggers hat HP dessen Existenz bestätigt und zügig einen angepassten Treiber veröffentlicht, um die Option zu entfernen. Die Aktualisierung steht für fast 500 Geräte bereit – die betroffenen Produkte listet der Hersteller in einer Mitteilung auf. Darunter etwa die Serien EliteBook, Omen, Pavilion und ZBook. Der Patch soll auf betroffenen Geräten zudem über Windows Update zur Verfügung stehen.

Quelle: Erneut Keylogger auf HP-Notebooks entdeckt | heise Security

Com-Sys Wandkalender 2018
Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar des Com-Sys Wandkalenders!
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×
WordPress Popup Plugin