MeltdownPrime & SpectrePrime: Neue Software automatisiert CPU-Angriffe

Nach Meltdown und Spectre hatten Experten prognostiziert, dass das Zuschneiden auf spezifische Chips eine Weile dauern würde. Dieser Prozess lässt sich nun durch Automatisierung beschleunigen. Dabei wurden auch neue Variationen der Angriffe gefunden.

Automatisierte Schwachstellenfindung

Zwei Forscherinnen der Princeton-Universität in den USA und ein Kollege der Firma Nvidia haben in einer Abhandlung eine neue Software beschrieben, die automatisch Angriffscode für die Meltdown- und Spectre-Angriffe auf verschiedene Chip-Architekturen zuschneidet. Laut ihrer Beschreibung simuliert das Tool eine bestimmte Chip-Baureihe und passt den Angriffscode auf deren spezifischen Ausführungsmuster an.

Quelle: MeltdownPrime & SpectrePrime: Neue Software automatisiert CPU-Angriffe | heise Security