Wie sicher ist sicher? IT-Sicherheit als Herkulesaufgabe der Medizintechnik

Datenübertragung vom Medizinprodukt zur App auf dem Smartphone, telemedizinische Anwendungen, bei denen Patientendaten durch die ganze Welt geschickt werden oder die Vernetzung von Diagnostik und Therapie in der Klinik: Die Zukunft der smarten Medizintechnik liegt klar im Austausch von Daten – Anwendungsdaten und Patientendaten gleichermaßen.

Auch wenn die Medizintechnik-Hersteller viel dafür tun, ihre Geräte abzusichern, stellt die Heterogenität der Netze doch ein hohes Risiko dar: „Man liest ja viel über die zunehmende Vernetzung. Man kann davon ausgehen, dass wir in den nächsten Jahren richtig krasse Sicherheitsvorfälle erleben werden, wenn nicht im Bereich Sicherheit nachgezogen wird“, schätzt Criegee-Rieck. Im Moment sieht er diese Tendenz jedoch noch nicht.

Quelle: Wie sicher ist sicher? IT-Sicherheit als Herkulesaufgabe der Medizintechnik