Jede Stunde rund 343 neue Android-Schadprogramme in 2017

G DATA Sicherheitsexperten zählten über 3 Millionen neue Android-Schaddateien in 2017, davon allein 744.065 im vierten Quartal.

Mit über 3 Millionen neuer Android-Schaddateien war die Gefahrenlage im vergangenen Jahr weiterhin hoch. Davon 744.065 im vierten Quartal 2017. Das bedeutet, dass die G DATA Analysten pro Tag durchschnittlich 8.225 neue Schaddateien für das Android-Betriebssystem zählen. Trotz eines geringen Rückgangs des Jahresgesamtanstiegs im Vergleich zum Vorjahr (3.246.284) bleibt die Bedrohungslage weiterhin hoch.

Aktuelle Vorfälle wie „Meltdown“ und „Spectre“ haben erneut gezeigt, wie wichtig ein Umdenken bei der Sicherheit von Mobilgeräten ist. Mit „Project Treble“, einer Funktion in der neuesten Android-Version, versucht Google Updates schneller an alle Nutzer zu verteilen. Ist „Project Treble“ die Lösung?

Quelle: Jede Stunde rund 343 neue Android-Schadprogramme in 2017 | G-Data Blog