RSA Verbraucherstudie: Verbraucher fälschen Online personenbezogene Daten

Verbraucher achten zunehmend darauf, was mit ihren personenbezogenen Daten im Internet geschieht. Unternehmen müssen aufgrund neuer Datenschutzvorschriften wie der DSGVO den schwierigen Spagat zwischen Sicherheit und Datenschutz auf der einen Seite und Unternehmenswachstum und Innovation auf der anderen schaffen.

Die wichtigsten Zahlen der RSA-Verbraucherstudie für Deutschland

In Ermangelung allgemein verbindlicher Standards stehen Unternehmen jeder Größe in der Pflicht, Änderungen im Sicherheits- und Regulierungsumfeld ständig im Auge zu behalten und sich gegebenenfalls auf neue Vorschriften einzustellen. Die Verbrauchererwartungen an den Datenschutz und die entsprechenden Regulierungen machen so aus dem Unternehmensrisiko weltweit ein Cyberrisiko.

Ziel der ersten Umfrage zu Datenschutz und Datensicherheit von RSA ist, den Wert zu ermitteln, den der durchschnittliche Verbraucher dem Datenschutz beimisst. Zudem wird untersucht, wie sich Datenerfassung, Datenspeicherung, Compliance und Sicherheitstrends auf Unternehmen auswirken. Dazu befragte RSA Verbraucher in […]

Quelle: Verbraucher fälschen Online personenbezogene Daten | Security-Insider.de