Memcached Amplification Attack: Neuer DDoS-Angriffsvektor aufgetaucht

Vor ein paar Tagen ist eine neue DDoS-Angriffstechnik aufgetaucht, die Memcached-Server missbraucht, um Zielwebseiten im Internet mit Traffic zu bombardieren. Als Distributed Denial of Service (DDoS) bezeichnete Angriffe gibt es seit Jahrzehnten. Sie machen sich die unterschiedlichsten Techniken zunutze, um Zielwebseiten mit Netzwerkverkehr zu überfordern und unerreichbar zu machen. Komplett neue Angriffsvektoren tauchen dabei nur recht selten auf.

Quelle: Memcached Amplification Attack: Neuer DDoS-Angriffsvektor aufgetaucht | heise Security