Die Schattenseiten der Digitalisierung: Industriespionage 4.0 – Sicherheit wird immer wichtiger

Die Deliktzahlen im Bereich der Wirtschaftskriminalität sind in den letzten Jahren rapide angestiegen, was für viele Unternehmen ein ernsthafter Grund zur Sorge ist. Vor allem die zunehmende Digitalisierung im Geschäftsbereich macht Kriminellen die Beschaffung von Daten dabei besonders leicht.

So ist der Diebstahl von geheimen Firmendaten schon heute ein akutes Problem, das nicht selten große finanzielle Schäden verursacht. Doch wie können sich Unternehmen vor dieser Bedrohung schützen?

Was versteht man genau unter dem Begriff der Industriespionage 4.0?

Die Methodik und Durchführung von Spionageangriffen im Industriebereich hat sich in der jüngsten Vergangenheit drastisch verändert und sorgt für erhebliche Risiken für die Wirtschaft und Forschung (PDF; Quelle: verfassungsschutz.de). So werden Informationen in der heutigen Zeit nur noch selten durch klassische Abhör- und Spionageverfahren oder die Beeinflussung von Mitarbeitern beschafft.

Quelle: Industriespionage 4.0 – Sicherheit wird immer wichtiger | Security-Insider.de