Internet of Things: Unternehmen berichten über ihre IoT-Erfahrungen

Im Vodafone IoT-Barometer wurden weltweit Unternehmen über Einsatz, RoI, Ziele und Hürden befragt.

  • Über besonders viele vernetzte Geräte verfügen Energieversorger, Healthcare-Anbieter und Händler
  • Externen Rat brauchen die Unternehmen vor allem bei Entwicklung und Design der Lösung, in Sicherheitsfragen und beim Erstellen des Business Case
  • 79 Prozent der Unternehmen erwarten, dass bis etwa 2022 mehr als jeder zweite Geschäftsprozess Sensordaten aus dem IoT beinhalten wird

Projekte rund um das Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) haben in den vergangenen Jahren spürbar zugenommen. Das belegt das „Vodafone IoT-Barometer 2017/2018″. Das Telco-Unternehmen führt diese Studie jährlich durch. Demnach ist der IoT-Einsatz von zwölf Prozent im Jahr 2013 auf aktuell 29 Prozent angestiegen. Über besonders viele vernetzte Geräte verfügen Energieversorger, Healthcare-Anbieter und Händler.

Quelle: Internet of Things: Unternehmen berichten über ihre IoT-Erfahrungen | Computerwoche.de