Computerpanne bei Eurocontrol, tausende Flüge in Europa verspätet

Ein Computerproblem hat heute an zahlreichen europäischen Flughäfen für Chaos gesorgt. Hintergrund soll ein kurzfristiger Ausfall des ETFMS-Systems gewesen sei, der zu einem Datenverlust führte – alle Flüge, die am Vormittag in und für Europa angemeldet wurden waren davon betroffen.

ETFMS-System verliert Daten

Eurocontrol, die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt, hat nach einer Computer-Panne auf ein Notfall-System umschalten müssen. „Schätzungsweise die Hälfte“ aller für heute geplanten 29.500 Flüge in Europa könnten sich infolge des Computer-Problems verspäten, teilte die Organisation mit. Genaue Informationen zu dem Problem gibt es derzeit noch nicht, es ist nur bekannt, dass das so genannte ETFMS-System ausgefallen ist, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet.

Quelle: Computerpanne bei Eurocontrol, tausende Flüge in Europa verspätet | WinFuture.de