Jetzt patchen! Angriffe auf Flash Player leichtgemacht

Momentan attackieren immer mehr Angreifer Adobes Flash Player unter Windows. Der Grund dafür ist, dass die Macher von ThreatKit ihre Software zum Erstellen von Office-Dokumenten mit Malware mit Code für eine Flash-Lücke (CVE-2018-4878) ausgestattet haben. Davor warnt die IT-Nachrichtenseite The Register.

Mit ThreadKit sollen sogar Angreifer mit wenig Erfahrung gefährliche Office-Dokumente bauen können. Öffnet ein Opfer mit einer verwundbaren Flash-Version so ein Dokument, gilt der Computer als kompromittiert. Die Lücke klafft in den Ausgaben 23 bis einschließlich 28.0.0137.

Quelle: Jetzt patchen! Angriffe auf Flash Player leichtgemacht | heise Security