Umfrage: Unternehmen setzten EU-Datenschutzgrundverordnung nur halbherzig um

Lediglich sechs Prozent der Unternehmen haben laut einer Umfrage bislang die demnächst vorgeschriebene Prozessdokumentation für mehr Transparenz implementiert.

Unternehmen in Deutschland sind laut einer Umfrage des Internet-Verbands eco vielfach nur sehr unzureichend auf die neue EU-Datenschutzgrundverordnung vorbereitet. Lediglich 13 Prozent sehen sich dabei selbst rechtlich auf der sicheren Seite, teilte der eco-Verband mit. Sechs Prozent der Unternehmen haben demnach bislang die dann vorgeschriebene Prozessdokumentation für mehr Transparenz implementiert. Verfahren zur Auskunftserteilung, Löschung und Berichtigung von Daten müssten noch 30 Prozent der Firmen einrichten.

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt mit einer Fülle neuer Vorschriften für den Daten- und Verbraucherschutz offiziell am 25. Mai in Kraft […]

Quelle: Umfrage: Unternehmen setzten EU-Datenschutzgrundverordnung nur halbherzig um | heise online