Kaspersky: Probleme mit Mac-Software ausgeräumt

Das Problem mit den macOS-Versionen von Kaspersky Internet Security und Endpoint Security wurde laut Hersteller gelöst. Nutzer sollten darauf achten, dass das neueste Datenbank-Update vorliegt, bevor der Mac neu gestartet wird.

Die seit Anfang der Woche auftretenden Absturzprobleme mit Kaspersky Internet Security sowie Kaspersky Endpoint Security für den Mac sind „identifiziert und gelöst“, wie das Sicherheitsunternehmen gegenüber Mac & i mitteilte. Seit Mittwoch, den 25. April 4 Uhr stehe eine aktualisierte Datenbank auf den Servern des Herstellers bereit, die das Problem automatisch beseitigen soll – sobald diese auf dem jeweiligen Mac bezogen wurde.