Kampf gegen Schadsoftware im WWW: Was tun gegen Malware im Web?

Egal was IT-Abteilungen tun, Cyberkriminelle und deren Angriffsmethoden werden sie scheinbar nie los. Sei es nun der Drive-by-Download, den sich ein Mitarbeiter auf einer renommierten Webseite „einfängt“, die Erpressung von Anwendern durch Ransomware oder Sicherheitslücken in Flash, Java und Dutzenden anderen Web-Technologien, die dort schon teilweise seit Jahren sitzen.

Überall ist von Datendiebstahl, elektronischem Missbrauch und unerwünschten Datensammlungen die Rede. Ein überaus beliebtes Vehikel, welches zum Transport der Angriffe genutzt wird ist Malware, in den verschiedensten Ausprägungen.

Der aktuelle Microsoft Security Intelligence Report, der zur Analyse monatlich rund 400 Milliarden E-Mails und, 450 Milliarden Authentifizierungen verarbeitet, rund 18 Milliarden Webseiten überprüft und mehr als 1,2 Milliarden Geräte nach potenziellen Bedrohungen und Angriffsversuchen verifiziert zeigt anschaulich das Problem. Vor allem PhishingRansomwareund Botnets waren im vergangenen Jahr das Highlight.

Quelle: Was tun gegen Malware im Web? | Security-Insider.de