Drupalgeddon 2: Immer noch über 115.000 Drupal-Webseiten verwundbar

Noch immer gibt es tausende Drupal-Webseiten, die über eine kritische Lücke angreifbar sind. Sicherheitsupdates sind seit über zwei Monaten verfügbar.

Sicherheitsforscher von Bad Pockets Report sind auf mehr als 115.000 Drupal-Webseiten gestoßen, die anfällig für Angriffe auf eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2018-7600) sind. Das geht aus einem Blogeintrag hervor. Die Schwachstelle ist seit Ende März bekannt – zu diesem Zeitpunkt erschienen auch Sicherheitspatches.

Die Sicherheitsforscher haben eigenen Angaben zufolge 500.000 Drupal-Webseiten untersucht, die die Ausgabe 7 des Content Management Systems (CMS) einsetzen […]

Quelle: Drupalgeddon 2: Immer noch über 115.000 Drupal-Webseiten verwundbar | heise Security