Gefahr für IoT-Anwendungen: LTE-Sicherheitslücken gefährden auch NarrowBand-IoT

Zehn neu entdeckte Schwachstellen bedrohen LTE – und potenziell auch die Erweiterungen Cat-M1 und Cat-NB1. Beide sind Basis vieler IoT-Anwendungen.

Auch wenn 5G bereits in den Startlöchern steht: LTE (Long Term Evolution) ist aktuell und in den nächsten Jahren der wichtigste Mobilfunkstandard. Seine Derivate LTE Cat-NB1 (NarrowBand-IoT) und Cat-M1 sind speziell für Anwendungen im (industriellen) Internet of Things entwickelt worden. Und möglicherweise durch dieselben LTE-Sicherheitslücken gefährdet, die Sicherheitsforscher der Purdue University und der University of Iowa kürzlich aufgedeckt haben.

Mithilfe eines LTEInspector genannten Tools haben die Wissenschaftler den LTE-Standard systematisch auf logische Fehler und […]

Quelle: LTE-Sicherheitslücken gefährden auch NarrowBand-IoT | Security-Insider.de