eHealth: Unternehmen fordern weniger Datensparsamkeit

Industrieverbände wollen mit einem „Zielbild eHealth“ sicherstellen, dass der Aktionsplan eHealth der Bundesregierung innovative Datennutzungen gestattet.

Acht große Lobbyverbände aus vier Branchen haben ein eHealth-Zielbild vorgestellt, das als Grundlage für den im Koalitionsvertrag festgelegten eHealth-Aktionsplan dienen soll, der ab 2020 die Entwicklung im Gesundheitssektor steuern soll. In dem Zielbild soll vor allem der Datenschutz von medizinischen Daten reformiert werden. Darin wird ein neues Datenmodell vorgeschlagen, bei dem im Rahmen von Big-Data-Anwendungen die Zweckbindung von Daten in der Forschung aufgehoben werden kann […]

Quelle: eHealth: Unternehmen fordern weniger Datensparsamkeit | heise online