Spectre-Update zu L1TF bereitet Probleme: Foreshadow-Update beeinträchtigt Windows 10

Intel schließt Sicherheitslücken in Windows 10 mit Microcode-Updates. Seit Windows 10 Version 1803 können die Updates aber Probleme beim Starten von Windows bereiten. Betroffen sind die Updates für die L1TF-Lücke. Durch Kompatibilitätsschwierigkeiten wird die Stabilität von Windows 10 beeinträchtigt.

Um Intel zu unterstützen, verteilt Microsoft Microcode-Updates für Prozessoren über die Windows-Update-Funktion. Das ist generell gut, denn dadurch werden Windows-Benutzer besser vor den SpectreSicherheitslücken geschützt. Allerdings hat Microsoft an dieser Stelle nicht sauber gearbeitet, sodass die Verteilung der Updates Probleme verursacht […]

Quelle: Foreshadow-Update beeinträchtigt Windows 10 | Security-Insider.de