Patchday: Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

Es gibt aktuelle Sicherheitsupdates für Windows & Co. Eine Lücke nutzen Angreifer derzeit aus.

An diesem Patchday kümmert sich Microsoft um über 60 Sicherheitslücken und stellt Patches für Office und Windows zum Download bereit. 17 Schwachstellen sind als kritisch eingestuft. Eine Windows-Lücke nutzen Angreifer derzeit aktiv aus. Wer Software von Microsoft nutzt, sollte sicherstellen, dass Windows Update den Computer mit Patches versorgt. In der Standardeinstellung geschieht dies automatisch.

Die ausgenutzte Schwachstelle findet sich in der Windows-Aufgabenplanung im Interface von Advanced Local Procedure Call (ALPC). Dort setzen derzeit Angreifer weltweit an, um sich höhere Rechte zu […]

Quelle: Patchday: Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows | heise Security