COMPUTERWOCHE-Studie zu Managed Security Services: Rettungsanker für IT-Abteilungen

Das Thema IT-Sicherheit wächst sich für Unternehmen zum Problem aus. Ein Grund sind die immer aggressiveren Cyber-Angriffe, ein weiterer der Mangel an IT-Sicherheitsexperten. Daher wächst die Bereitschaft, auf externe Dienstleister zurückzugreifen. Das ist ein zentrales Ergebnis einer Studie der Computerwoche zum Thema „Managed Security Services“.

ITSicherheit hat sich zweifellos zu einem der wichtigsten Themen entwickelt, mit dem sich die IT-Abteilung, CIOs und Geschäftsführer auseinandersetzen müssen. Dennoch scheint in diesem Punkt eine gewisse Naivität in den Chefetagen vorzuherrschen. Anders ist folgendes Ergebnis der Studie „Managed Security Services 2018“ nicht zu erklären, die IDG Research Services im Auftrag der COMPUTERWOCHE erstellt hat: Ein Drittel der deutschen Unternehmen schließt aus, dass sie jemals Opfer einer Cyber-Attacke wurden […]

Quelle: COMPUTERWOCHE-Studie zu Managed Security Services: Rettungsanker für IT-Abteilungen | Computerwoche.de