Definition Common Vulnerabilities and Exposures (CVE): Was ist CVE?

Bei den Common Vulnerabilities and Exposures (CVE) handelt es sich um eine standardisierte Liste über Schwachstellen und Sicherheitsrisiken von Computersystemen. Dank der eindeutigen Benennung wird der Datenaustausch über Schwachstellen und Sicherheitsrisiken vereinfacht. Laufende Nummern identifizieren die verschiedenen Einträge eindeutig.

Die Abkürzung CVE steht für Common Vulnerabilities and Exposures. Es handelt sich um einen Standard, der Schwachstellenund Sicherheitsrisiken von Computersystemen eindeutig benennt und in einem allgemein zugänglichen Verzeichnis auflistet. Ziel ist es, den Datenaustausch über Schwachstellen beispielsweise zwischen verschiedenen Herstellern zu vereinfachen und eine eindeutige Identifikation zu ermöglichen. IPS– oder IDS-Systeme können das CVE-Verzeichnis in ihrem Vulnerability-Management verwenden […]

Quelle: Was ist CVE? | Security-Insider.de