Digitalisierung: Der Mittelstand kommt zu langsam voran

Kleine und mittelständische Unternehmen sollten ihre Anstrengungen zur Digitalisierung dringend verstärken.

Laut einer Bitkom-Studie haben inzwischen vier von fünf Unternehmen eine Strategie für Digitalisierung. Doch nur ein Viertel der befragten Firmen investiert tatsächlich in digitale Geschäftsmodelle. Hemmnisse sind neben hierarchischen Strukturen mit langen Entscheidungswegen auch fehlendes Budget oder die Angst vor Kontrollverlust. Vor allem Mittelständler schaffen es nicht, den digitalen Wandel in ihren Unternehmen voranzutreiben.

An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei

Kleine und mittelständische Unternehmen spürten bislang kaum Druck, digital zu werden. Oft sind die Mitarbeiterzahlen so gering, dass Personalführung und Arbeitsabläufe auch ohne innovative Technik möglich sind […]

Quelle: Digitalisierung: Der Mittelstand kommt zu langsam voran | Computerwoche.de