Siemens und HPE Aruba vereinbaren Partnerschaft für integrierte Netzwerke

Mit sich ergänzender Expertise wollen die beiden Unternehmen die „Kluft zwischen OT und IT“ überwinden. Ihre komplementären Produktportfolios sollen Kommunikationsnetzwerke von der Fabrikhalle bis in Büroumgebungen ermöglichen.

Siemens und Aruba – ein Unternehmen von Hewlett Packard Enterprise (HPE) – haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Die Partner wollen Netzwerkkonzepte von der Fabrikhalle bis in Büroumgebungen anbieten, die auf ihren komplementären Produktportfolios basieren.

Durchgehende Kommunikationsnetzwerke sollen die industriellen Netzwerkkomponenten von Siemens mit der kabelgebundenen und kabellosen Netzwerkinfrastruktur Arubas integrieren, um den Herausforderungen von Digitalisierung, Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge (Internet of ThingsIoT) zu entsprechen […]

Quelle: Siemens und HPE Aruba vereinbaren Partnerschaft für integrierte Netzwerke | ZDNet.de