KI, Edge Computing, DevOps, Cloud: Die IT-Trends bis 2024 von IDC

In den kommenden fünf Jahren werden durch mehr Entwickler, agile Methoden und intensive Wiederverwendung von Code insgesamt 500 Millionen neue Anwendungen erstehen – so viele wie in den vergangenen 40 Jahren zusammen.

Auch 2019 und die Jahre danach wird die Digitale Transformation nach wie vor der mit Abstand wichtigste Treiber für IT-Investitionen bleiben. Die makroökonomischen Auswirkungen dieser Transformation sprechen dabei für sich: Bis 2022 werden bereits über 60 Prozent der globalen Wertschöpfung digitalisiert sein.

Im Umkehrschluss bedeutet dies für alle Unternehmen, die sich jetzt nicht darauf vorbereiten, dass ihr traditionell adressierbarer Markt bereits in weniger als fünf Jahren auf ein gutes Drittel vom heutigen Markt zusammenschrumpfen wird. Die Uhr tickt dementsprechend […]

Quelle: KI, Edge Computing, DevOps, Cloud: Die IT-Trends bis 2024 von IDC | Computerwoche.de