Politiker- und Promi-Hack: Seehofer will Frühwarnsystem etablieren

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will als Reaktion auf den massenhaften Datenklau eine bessere „Früherkennung vor Datenabfluss“ ermöglichen.

Mit einem Maßnahmenpaket will Bundesinnenminister Horst Seehofer auf die massenhafte Veröffentlichung persönlicher Daten durch einen geständigen 20-jährigen Tatverdächtigen reagieren. „Wir müssen sehen, dass wir ein Frühwarnsystem etablieren“, erklärte der CSU-Politiker am Dienstag in Berlin. So sollten die Sicherheitsbehörden etwa auch bei ersten Hinweisen auf einzelne Hacks ausleuchten, ob es Verbindung zu anderen Fällen gebe. Man habe es Internet schließlich auch mit anderen, gegebenenfalls besser ausgerüsteten Gegnern zu tun als einem Schüler […]

Quelle: Politiker- und Promi-Hack: Seehofer will Frühwarnsystem etablieren | heise online