Tool hebelt Zwei-Faktor-Authentifizierung aus

Das Tool eines polnischen Sicherheitsforschers ist für Penetrationstests gedacht. Es könnte aber Phishing-Angriffe in hohem Maße automatisieren. Dagegen immun sind Hardware-Token, die auf dem Protokoll U2F basieren.

Ein zum Jahresanfang veröffentlichtes Tool für Penetrationstests kann Phishing-Angriffe wie nie zuvor automatisieren und erlaubt sogar die Anmeldung bei Konten, die durch Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) geschützt sind. Entwickelt wurde Modlishka – es steht für die als Gottesanbeterin bekannte Fangschrecke – vom polnischen Sicherheitsforscher Piotr Duszyński […]

Quelle: Tool hebelt Zwei-Faktor-Authentifizierung aus | ZDNet.de