Europol und FBI schließen Schwarzmarkt für gehackte Server

xDedic war seit 2014 aktiv. Das Angebot umfasst zwischenzeitlich bis zu 85.000 gehackte Server. Die Zugänge verkaufen die Cyberkriminellen schon ab 6 Dollar. Die Ermittler beschlagnahmen nun nicht nur die Domain, sondern auch die Server des Marktplatzes.

Die US-Bundespolizei FBI hat zusammen mit Europol die Domain und Server des Untergrund-Marktplatzes xDedic beschlagnahmt. Zudem wurden in der Ukraine drei Verdächtige verhaftet. xDedic wurde von Cyberkriminellen benutzt, um Zugänge zu gehackten Servern zu verkaufen und zu kaufen […]

Quelle: Europol und FBI schließen Schwarzmarkt für gehackte Server | ZDNet.de