IoT-Sicherheit: Wie sich das IoT absichern lässt

Datensicherheit ist mehr als Datenschutz. Sie im IoT sicherzustellen ist elementar und eine große Herausforderung. Gelingen kann dies über die Virtualisierung physischer Sicherheit.

Welche Methode ist besser geeignet, um Wertgegenstände im Eigenheim zu sichern: Würden Sie eine meterdicke Betonmauer rund um das gesamte Grundstück ziehen, um den Familienschmuck oder die Brieftasche zu schützen oder würden Sie die Wertsachen lieber in einem Schlafzimmer-Safe einschließen? Ich jedenfalls würde mich mit einem einfachen Gartenzaun begnügen und mir eher einen Tresor zulegen. Diese Alltagsanalogie lässt sich auf die Speicherung hochsensibler Daten im Internet der Dinge (IoT) übertragen. Smart Devices – und dazu gehören unter anderem Smartphones – in Gänze abzusichern ist extrem kompliziert und geht zu Lasten der Benutzerfreundlichkeit […]

Quelle: IoT-Sicherheit: Wie sich das IoT absichern lässt | Computerwoche.de