Bundestagskommission: Es fehlt der Kompass für Künstliche Intelligenz

Die Bundesbürger sind sich noch nicht sicher, in welche Richtung sich die Gesellschaft mit lernenden Maschinen entwickelt. Experten fordern eine Wertedebatte.

Die Bevölkerung ist sich noch weitgehend unsicher, was Künstliche Intelligenz (KI) mit sich bringen könnte. „Es existiert noch kein richtiger Kompass, wo es mit KI hingeht“, erklärte Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21, am Montag in einer öffentlichen Sitzungsrunde der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ des Bundestags […]

Quelle: Bundestagskommission: Es fehlt der Kompass für Künstliche Intelligenz | heise online