Sicherheitsforscher demonstriert neuen Angriff auf Windows Bitlocker

Es ist ein physischer Zugang zu einem Windows-Computer erforderlich. Der Forscher stellt eine feste Verbindung mit TPM-Modul eines PCs her und liest den Bitlocker-Schlüssel aus. Eine Pre-Boot-Authentifizierung schützt vor dem Angriff.

Der neuseeländische Sicherheitsforscher Denis Andzakovic hat einen neuen Angriff auf Microsofts Festplattenverschlüsselung Bitlocker entwickelt. Konkret ist es ihm gelungen, die Bitlocker-Schlüssel aus einem Trusted Platform Module auszulesen. Die dafür benötigte Hardware – ein FPGA Board – kostete ihn nur 27 Dollar […]

Quelle: Sicherheitsforscher demonstriert neuen Angriff auf Windows Bitlocker | ZDNet.de