Ein Spam-Opfer hackt zurück.

„Ich gabe sie aushewählzt, mich zu beerben. Ihnen winken 10 Millionen USDollars.“ Wer steckt eigentlich hinter derartigen Spam-Mails? Ein Hacker hat sich auf die Suche gemacht und wurde fündig.

Alles begann mit einer Mail, die versprach, mich reich zu machen – schon wieder. Jemand ist schwer krank, hat im Ausland 10 Millionen US-Dollar gebunkert und will mich daran beteiligen – ich Glückspilz. Das ist natürlich totaler Quatsch und eine von Millionen Spam-Mails, wie sie wahrscheinlich jeder schon mal bekommen hat. Automatisch bewege ich den Mauszeiger über die Löschen-Schaltfläche – und halte inne. Mir reichts, ich habe die Schnauze voll! Dieses Mal steige ich auf die Nummer ein. Ich wollte wissen, wie der Betrüger vorgeht – und ihn vielleicht sogar dingfest machen […]

Quelle: Ein Spam-Opfer hackt zurück. | c’t Magazin