Einheitliche IT-Security: Cybersecurity Act der EU ist in Kraft getreten

Die EU-Verordnung führt unter anderem neue Richtlinien und einheitliche Zertifizierungen für Cybersecurity ein. Erfahren Sie die wichtigsten Details des neuen Cybersecurity Act.

Die Verordnung über die Zertifizierung der Cybersicherheit von Informations- und Kommunikationstechnik (kurz: Cybersecurity Act) ist am 27. Juni 2019 in Kraft getreten. Sie trägt der herausragenden Bedeutung der Digitalisierung in der modernen Gesellschaft Rechnung und hat zum Ziel, die Sicherheit von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu fördern. Als Teil der Reform der Cybersicherheit in Europa soll die Verordnung dazu beitragen die Cybersicherheit zu stärken […]

Quelle: Einheitliche IT-Security: Cybersecurity Act der EU ist in Kraft getreten | Computerwoche.de