Die BYOD-Gefahrenquelle: Tools für Mac Management bringen mehr Sicherheit

„Bring your own device“ (BYOD) ist nicht mehr nur in Startups und bei Freelancern gängige Praxis. So findet BYOD im Zuge der Digitalisierung verstärkt auch in Bereichen wie Software-Entwicklung, Verwaltung oder Kundenbetreuung Anklang. Nahezu alle Branchen können mittlerweile davon profitieren, sofern die IT-Sicherheit gewährleistet bleibt.

Einer Studie von Bitglass von 2018 zufolge gestatten bereits drei Viertel der US-Unternehmen ihren Mitarbeitern, eigene mobile Endgeräte wie Notebooks im Job zu nutzen. Mitarbeiter gelten dadurch als zufriedener (54 Prozent) und sind mobiler (74 Prozent). Auch die Kostenersparnis ist mit 49 Prozent Zustimmung ein ausschlaggebender Faktor für die Einführung einer BYOD-Kultur.

Doch die Sicherheitsbedenken sind groß: Jedes sechste Unternehmen (61 Prozent) hat Bedenken wegen Datenlecks, über die Hälfte der befragten Unternehmen (53 Prozent) befürchtet einen unbefugten Zugriff auf Unternehmensdaten oder den Verlust beziehungsweise Diebstahl von mobilen Endgeräten […]

Quelle: Tools für Mac Management bringen mehr Sicherheit | Security-Insider.de