Cisco führt halbjährlichen Patchday ein

Ab sofort will Cisco alle sechs Monate gesammelte Sicherheitsupdates für sein Netzwerkbetriebssysteme IOS und IOS XE veröffentlichen.

Der Netzwerkausrüster Cisco stellt Sicherheitspatches für sein Router- und Switch-Betriebssystem IOS und IOS EX von nun an halbjährlich in einem Paket gesammelt zur Verfügung. Das soll immer im März und September geschehen.

Wie aus einer Ankündigung hervorgeht, hat Cisco in diesem Monat zwölf Sicherheitswarnungen und mehrere Sicherheitsupdates veröffentlicht. Alle Lücken sind mit dem Bedrohungsgrad „hoch“ eingestuft.

Nutzen Angreifer die Schwachstellen erfolgreich aus, könnten sie unter Umständen Root-Zugriff auf Systeme bekommen und eigene Befehle ausführen […]

Quelle: Cisco führt halbjährlichen Patchday ein | heise online