Europol stellt Eingreiftruppe gegen internationale Cyberangriffe auf

Die EU-Polizeibehörde hat einen Notfallplan für grenzüberschreitende Hackerattacken entwickelt. Ihre Entschlüsselungsplattform soll bald verfügbar sein.

Europol hat ein „Krisenreaktionsprotokoll für grenzüberschreitende Cyberangriffe“ entwickelt, das am 31. Oktober im Rahmen einer eintägigen Simulationsübung erstmals erprobt werden soll. Der Notfallplan für eine koordinierte Reaktion auf massive internationale Online-Attacken werde damit auf Praxistauglichkeit getestet, erklärt die Bundesregierung in einer heise online vorliegenden Antwort auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion „Die Linke“ […]

Quelle: Europol stellt Eingreiftruppe gegen internationale Cyberangriffe auf | heise online