Unitymedia: Fatale Sicherheitslücke in Millionen Routern

Viele Unitymedia-Kunden gehen über eine Connect Box online. Darin hat ein Sicherheitsforscher nun eine folgenschwere Sicherheitslücke entdeckt.

Durch eine folgenschwere Sicherheitslücke waren mehrere Millionen Router in Deutschland anfällig für Hacker-Angriffe. Betroffen ist die Connect Box von Unitymedia, von der nach Angaben des Providers insgesamt 2,2 Millionen Stück im Umlauf sind. Der Provider spielt derzeit ein Firmware-Update aus, das die Lücke schließt. Es hatte am Mittwochnachmittag noch nicht alle Geräte erreicht.

Die Schwachstelle klafft im Web-Interface des Routers, wie ihr Entdecker, ein Sicherheitsexperte mit dem Pseudonym xitan, in seinem Blog erklärt. Über das Web-Interface […]

Quelle: Unitymedia: Fatale Sicherheitslücke in Millionen Routern | heise online