Nach Hackerangriff: OnePlus räumt Verlust von Kundendaten ein

Unbekannte stehlen Daten von Kunden des OnePlus-Online-Shops. Sie erbeuten aber weder Kennwörter noch Zahlungsdaten. OnePlus kündigt als Folge die Einrichtung eines Bug-Bounty-Programms an.

Der chinesische Smartphonehersteller OnePlus hat einen Einbruch in seine Computernetzwerke eingeräumt. Der Vorfall ereignete sich in der vorletzten Woche und wurde nach Angaben des Unternehmens sofort entdeckt. Trotzdem hatten Unbefugte zumindest vorübergehend Zugang zu Daten von Kunden des Online-Shops von OnePlus […]

Quelle: Nach Hackerangriff: OnePlus räumt Verlust von Kundendaten ein | ZDNet.de