Software-Defined Networking und Software-Defined Perimeter: Warum SDN und SDP Agilität und Innovation vorantreiben

Bei SDN geht es darum, im Software-Layer für mehr Leistungsfähigkeit und Effizienz zu sorgen. Was CIOs heutzutage wirklich brauchen, ist ein besseres Verständnis dafür, wie mithilfe von SDN die Performance gesteigert und Geschäftsprozesse neugestaltet werden können, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Am überzeugendsten bei der Einführung einer neuen Technologie sind gewöhnlich Kostenvorteile. Für SDN spricht aber vor allem, dass die Technologie unternehmensweite Veränderungen vorantreibt. So gelangen Proofs of Concepts häufig schneller als geplant zur Produktionsreife. Dank größerer Netzwerkagilität und gesunkenen Netzwerkkosten kann der CIO Services individuell bündeln, wodurch sich die Einführungszeiten verkürzen lassen und die Kosten sinken. Dies eröffnet dem CIO wirtschaftlich gesehen mehr Agilität und dadurch mehr Freiheiten für Innovationen […]

Quelle: Warum SDN und SDP Agilität und Innovation vorantreiben | IP-Insider.de