Equifax-Datendiebstahl: US-Regierung klagt chinesische Hacker an

Der gewaltige Datendiebstahl bei einer Wirtschaftsauskunftei, von dem fast 150 Millionen Amerikaner betroffen waren, wurde laut US-Behörden von chinesischen Regierungs-Hackern durchgeführt. Das US-Justizministerium klagte am Montag wegen des Cyberangriffs auf die Firma Equifax vier Angehörige der Chinesischen Volksbefreiungsarmee an.

Der Datendiebstahl war 2017 bekanntgeworden. Er war besonders brisant, weil die Angreifer auch an die Sozialversicherungsnummern der Opfer gelangt waren.

Quelle: Equifax-Datendiebstahl: US-Regierung klagt chinesische Hacker an | heise online