Cybersicherheit: Der Bundesregierung fehlen Hunderte IT-Experten

Hunderte Stellen für IT-Sicherheit sollen in Ministerien und Behörden der Bundes unbesetzt sein. Die größten Lücken seien in Innenministerium und beim BSI.

In der Bundesregierung sind hunderte Stellen für IT-Sicherheit nicht besetzt. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor.

Demnach sind von den knapp 2800 Stellen für IT-Sicherheit in den Bundesministerien rund 700 unbesetzt. Die größten Lücken gibt es im Bundesinnenministerium und in dem ihm nachgeordneten Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) […]

Quelle: Cybersicherheit: Der Bundesregierung fehlen Hunderte IT-Experten | heise online