Ransomware-Attacken nehmen zu: Die Rückkehr des Bösen

Mehr als zwei Jahre sind seit Wannacry vergangen. Doch Ransomware-Angriffe haben seit einiger Zeit wieder Hochkonjunktur. Doch wie konnte es soweit kommen? Das liegt häufig an einer falschen Einstellung von Unternehmen bezüglich ihrer Cybersecurity. Ein Kommentar von Frank Ruge, Infoblox.

Ende Juni 2019 wurde die Hamburger Juwelierkette Wempe Opfer eines Überfalls. Doch der Angriff verlief nicht so, wie wir ihn beispielsweise aus dem Western kennen – es gab kein lautes Pferdewiehern, schwere Cowboystiefel und das Klicken von Revolvern. Alles spielte sich im Hintergrund ab, genauer gesagt im digitalen Raum […]

Quelle: Die Rückkehr des Bösen | Security-Insider.de