Wie Cyber-Kriminelle COVID-19 ausnutzen

FireEye beobachtet täglich, wie Cyber-Kriminelle das hohe öffentliche Interesse an COVID-19 ausnutzen, um bösartige Dokumente zu verbreiten. Ein Statement von Jens Monrad, Head of Mandiant Threat Intelligence, EMEA, FireEye.

Seit Januar beobachten wir sowohl Cyber-Kriminelle als auch – wie wir annehmen – staatlich geförderte Spionagekampagnen, die das Thema COVID-19 als Köder in Phishing-E-Mails nutzen. Mit Ködern sind E-Mail-Anhänge und Links gemeint, die zwar seriös aussehen, aber Schadcode enthalten. Diese Aktivitäten haben seit Januar zugenommen, da immer mehr Nationen von Infektionen betroffen sind. Einige der von uns beobachteten Malware-Kampagnen sind für eine große Menge an Spam- und Phishing-E-Mails verantwortlich und werden auch für die Verbreitung von Ransomware verwendet (beispielsweise Emotet, Trickbot, Nanocore, AZORult, FormBook, Remcos RAT und AgentTesla).

Quelle: Wie Cyber-Kriminelle COVID-19 ausnutzen – it-daily.net