IoT-Sicherheit: IoT-Risiken durch vorinstallierte Apps

Nicht nur Smartphones und Tablets werden mit vorinstallierten Apps geliefert, sondern viele IoT-Geräte auf Android-Basis, wie zum Beispiel Bordcomputer bei vernetzten Fahrzeugen. Sicherheitsforscher weisen auf Risiken hin, die durch die vorinstallierten Apps auftreten können. Die IoT-Sicherheit muss entsprechend erweitert werden.

Auf Tablets und Smartphones, die über Online-Plattformen auch in Deutschland gekauft werden können, kann sich vorinstallierte Schadsoftware befinden, so das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Im Jahr 2019 berichtete das BSI über mehrere Fälle, die entsprechenden Geräte wurden von den Handelsplattformen entfernt, die Hersteller boten Firmware-Updates an. Das BSI hatte dann die bereitgestellten Firmware-Updates auf die Schadsoftware überprüft und konnte bestätigen, dass sie in der aktuellen Firmware nicht mehr enthalten war […]

Quelle: IoT-Risiken durch vorinstallierte Apps | Security-Insider.de