Tipps für IT-Verantwortliche in der Corona-Krise: So sichern Sie die Leistungsfähigkeit von IT-Infrastrukturen

Viele deutsche Angestellte arbeiten aktuell Homeoffice. Wie Arbeitnehmer den RemoteZugang für sich am besten nutzen, wird in vielen Artikeln und Blogs erklärt. Doch wie gehen IT-Verantwortliche mit den neuen Herausforderungen um? Claus Gratzl ist Head of Platforms & Operations bei der Münchner jambit GmbH. Das Unternehmen bringt Systeme in die Cloud. In seinem Gastbeitrag gibt er Empfehlungen für IT-Verantwortliche.

Die wichtigste Stellschraube eines IT-Verantwortlichen ist in Zeiten von Corona die Sicherung der innerbetrieblichen Kommunikation. Jetzt ist es wichtig, dass kollaborative Services wie E-Mail, Chat, Videokonferenzen und das Bearbeiten von Dateien bzw. der Zugriff auf interne Datenbanken reibungslos funktionieren. Die Frage dabei lautet: Habe ich remote Zugriff auf alle relevanten Informationen? Eine Lösung für den Zugriff sind Virtual Private Networks, kurz VPN. Sie ermöglichen die verschlüsselte und damit sichere Einbindung von Remote-Arbeitsplätzen in das Firmen-LAN über öffentliche Netze […]

Quelle: So sichern Sie die Leistungsfähigkeit von IT-Infrastrukturen | IP-Insider.de